Banner
 Unternehmen   Schulen & Universitäten   AMS-Bereich   Gesundheitswesen   Unsere Leistungen 

Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen soll uns Bürger gesund halten, doch der Druck auf das Personal im Gesundheitswesen wird dabei zunehmend stärker. Der Auftritt von somatisch manifestierten psycho-emotionalen Stresssymptomen nimmt mehr und mehr zu. Die Anforderungen an die Führungskräfte, Ärzte und das Pflegepersonal steigen laufend. Während Trainings, Vorträgen und Projekten in der Branche wurden immer wieder ähnliche Problembereiche von den Menschen skizziert. Es gibt kaum Hilfe beim Aufbau von Kompetenzen in den Bereichen:

Kommunikation

Diese Fähigkeiten helfen Führungskräften bei der Handhabe schwieriger Gespräche und der Vermittlung klarer Anweisungen. Genauso hilft es dem medizinischen Personal, wenn sie mit Patienten sprechen oder untereinander Informationen austauschen. Gerade Patientengespräche können auf hohem Niveau zu höherem Commitment der Patienten führen, zu weniger Fragen, zu weniger Zweifel und Sorgen. Mit einfachen Methoden können somit für alle Seiten merkbare Vorteile generiert werden.

Umgang mit Stress

Die Fähigkeit Stress richtig zu verstehen, zu erkennen, einzusetzen und wieder auszugleichen ist essentiell. Persönliche Entwicklung ergibt sich idealer Weise in Wellenform, bei der Stressphasen wieder Erholungsphasen folgen. Stress ist durchaus positiv, wenn er in richtigem Ausmaß und richtiger Form auftritt oder produziert wird. Er zeigt eine Überlastung des Systems an. Körperlicher Stress entsteht, wenn man die Kräfte und Ausdauer überreizt. Emotionaler Stress, wenn Beziehungen, Erwartung, Vorstellungen von dem gewünschten Zustand abweichen, usw. Diese Zustände fördern unsere Entwicklung, zwingen uns dazu zu lernen, stärker zu werden – doch hierzu müssen wir diese Mechanismen verstehen.